Der Entsorgungsmonitor 2008 - Ein Projekt der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)

Velbert - INSM-Abwassergebührenprofil


INSM-Abwassergebührenmonitor: Soviel kostet die Entsorgung der durchschnittlichen Abwassermenge eines Vierpersonenhauses im Jahr in Velbert

Im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) haben Wissenschaftler der IW Consult GmbH die Abwassergebühren der 100 größten deutschen Städte in Deutschland analysiert. Sie finden hier das Gebührenprofil von Velbert. Der grüne Balken zeigt den Preis des billigsten Anbieters im Ranking, der orangefarbene Balken den Preis von Velbert, der graue Balken den Preis der Stadt, die die höchsten Gebühren für die Abwasserentsorgung fordert.

Ausgewiesen ist aus Gründen der bundesweiten Vergleichbarkeit der Gesamtentsorgungspreis. Wie sich dieser Gesamtpreis zusammensetzt, finden Sie in der Tabelle unten. Hinweis: Manche Städte erheben lediglich einen Gesamtpreis und weisen diese Einzelkosten nicht aus, andere tun dies. Der INSM-Abwassermonitor weist bewusst Gesamtpreise aus, um die Vergleichbarkeit zwischen allen untersuchten Großstädten zu gewährleisten. Mehr dazu im Bereich Methodik.

Velbert: € 679.08  
€ 226.32  € 786.48 

Die Abwassergebühren im Detail

Abwasser-Grundgebührkeine
Schmutzwassergebühr€ 482,08
Niederschlagswassergebühr€ 147,00
Abwassergebuehrkeine
Kanalbaubeitrag€ 50,00
Gesamtkosten€ 679,08

Rückfragen zum Abwassermonitor: Carsten Seim, INSM-Projektleiter, 0221 4981 403

Zurück zur Übersicht